Werbung/Promotion:

shops-muenchen.de - gut einkaufen in München (Grafik: Katrin Tomm)

Einkaufen in München

Kryptoszene - Shopping in München mal anders!

Startseite

Innenstadt
Brienner Str.
Färbergraben
Falckenbergstr.
Frauenplatz
Fürstenfelder Str.
Hackenstr.
Herzogspitalstr.
Herzog Wilhelm Str.
Josephspitalstr
Karlsplatz/Stachus
Kaufingerstr.
Liebfrauenstr
Maffeistr
Marienplatz
Maximilianstr.
Max Joseph Platz
Neuhauser Str.
Oberanger
Perusastr.
Platzl
Residenzstr.
Rindermarkt
Rosenstr.
Rosental
Salvatorstr.
Sendlinger Str.
Sendlinger Tor Platz
Sonnenstr.
Tal
Theatinerstr.
Weinstr.

Au-Haidhausen
Humboldtstr.

Isarvorstadt
Kapuzinerstr.

Ludwigsvorstadt
Schwanthalerstr.

Schwabing
Belgradstr.
Hohenzollernstr.
Leopoldstr.

Schwanthaler-höhe/ Westend
Heimeranplatz
Theresienhöhe

Sonstige
Landsberger Str.

Einkaufszentrum
Fünf Höfe
Hofstatt
Mira
OEZ
Pasing Arcaden
pep Perlach
Riem Arcaden

usw. wird fortgesetzt

Kyptoszene- Shopping in München mal anders! Fotos: Pixabay
pixabay/gonghuimin

Shopping in München mal anders

Nicht nur Frauen lieben es, auch einige Männer haben Freude daran: Shoppen. Egal, ob Klamotten, Schuhe, Accessoires oder auch High Tech Geräte, in der Münchner Innenstadt findet jeder Kaufwütige, was das eigene Herz begehrt.

Von der Briennerstraße bis zur Weinstraße, an etlichen Orten in München werden die Einkaufstaschen täglich voller und der Geldbeutel zwangsläufig kleiner. Doch innovative Ideen und neue Zahlungsmittel sind mittlerweile sehr populär geworden und verändern vielleicht sogar das Shoppingerlebnis unserer Zeit.

Wie das die Gesellschaft verändert und warum diese andere Form des Shoppings für viele eine brillante Bereicherung sein kann, erläutern wir im Folgenden.

Die Ära der Kryptowährungen

Kryptowährungen wie Bitcoin, Monero und Ethereum werden weltweit immer beliebter. Nicht nur, dass der Marktwert dieser Währungen stetig steigt und diverse Handelsoptionen möglich sind, auch viele Banken und Kreditkartenunternehmen sehen die Chance, lukrative Geschäfte durch die digitalen Zahlungsmittel zu machen.

So bieten sie Karten an, mit denen man eben mit Bitcoin und Co. in verschiedenen Geschäften jeglicher Art zahlen kann. Gerade die digitale Generation, welche nur sporadisch Bargeld parat hat, nutzt das Zahlen mit der Karte ständig.

Da nun die Möglichkeit besteht, sowohl mit Kryptowährung als auch per Karte zu bezahlen, und gleichzeitig der Erwerb und Handel der Währung sehr rentabel geworden ist, neigen immer mehr Menschen dazu, in Kryptowährungen zu investieren. Doch was genau ist eine Krypto-Kreditkarte eigentlich, wie funktioniert sie und welche Vorteile entstehen durch sie?

Was ist eine Krypto-Kreditkarte?

Eine Krypto-Kreditkarte ermöglicht das bargeldlose Bezahlen in Alltagssituationen – sei es im Restaurant oder an der Supermarktkasse, mit Kryptowährungen wie z. B. Montero oder Bitcoin. Dabei wird zum Zeitpunkt der Bezahlung in Echtzeit, Kryptowährung in die jeweils nötige Währung gewechselt.

Das Konto auf dem sich Kryptowährungen befinden, wird als Wallet bezeichnet, welches als Geldbeutel und auch als Sicherheitsinstanz dient. Der Einzug des jeweiligen Umsatzes findet dann von diesem Wallet aus statt. Dadurch sind Krypto-Kreditkarten eine komfortable Lösung für alle, die ihre Kryptowährungen für alltägliche Ausgaben verwenden möchten.

Was ist eine Krypto-Kreditkarte? Foto: Pixabay
Pixabay/Shutter-Speed

Andere Formen der Kryptonutzung

2018 wurde der erste Bitcoin-Automat in Deutschland installiert, nun hat man die Möglichkeit vor Ort die eigenen Euros in Bitcoins umzuwandeln. Dieser steht in München am Frankfurter Ring in Milbertshofen.

Mittlerweile sind aber auch in anderen Großstädten wie Berlin und Hamburg ähnliche Automaten zu finden. Nach der Eingabe des Namens, Geburtsdatums und einem gültigen Personalausweis, welcher gescannt wird, ist der Wechsel von Euro in Bitcoin möglich.

Der Automat in München kommt von dem Wiener Unternehmen Orderbob, welches bereits in der Vergangenheit einige Geräte dieser Art in diverse Orte in Österreich geliefert hat. In vielen anderen Ländern stehen ebenfalls zahlreiche gleichartige Automaten, in Deutschland hat die Umsetzung aber aufgrund des Wunsches nach strengeren Kontrollen und anderen Punkten länger gedauert.

Doch Kryptowährung wird häufig nicht nur als Zahlungsmittel, sondern auch als Kapitalanlage verwendet, da mit einer Investition oder auch dem Handel mit Kryptowährungen wie Montero viel Geld erwirtschaftet werden kann.

Die Besonderheit an Montero ist beispielsweise, dass sie deutlich stärker auf Datenschutz achtet, als andere Kryptowährungen. Momentan noch nicht so bekannt, kann sie in kurzer Zeit deutlich an Wert steigen.

Einkaufsstadt München - ein Paradies für Shopper (mehr)
Münchens Geschäfte - von Top Mode zu Königlich Bayerische Hoflieferanten (mehr)

Zurück zur Homepage von shops-muenchen.de
Zurück
zur Panorama Startseite


| Startseite | Unsere AGB | Kontakt | Mediadaten | Impressum/Datenschutz |

Copyright www.shops-muenchen.de 2005-2021

(Shopping)News München auf Facebook: facebook.com/shopsmuenchen
(Shopping)News München im Blog: shopsmuenchen.blog

Wichtige Websites für München - München-Umland:
www.ganz-muenchen.de, www.oktoberfestplaner.de, www.mvg.de, www.munich-airport.de,